Die Landesärztekammern haben die Sonographie mit Umsetzung der MWBO 2018 fest in die Weiterbildung im Fachgebiet Anästhesiologie aufgenommen. Gefordert wird die Vermittlung von Kenntnissen und Fertigkeiten im Umgang mit anästhesierelevanten Ultraschallverfahren, insbesondere Notfallsonographie, Echokardiographie, sowie das Training zur Durchführung von sonographisch gestützten ZVK-Anlagen, Gefäß- und Pleurapunktionen und regionalanästhesiologischen Verfahren.

Im Rahmen der Fortbildung kann das neu von der DGAI eingeführte „AFS-Zertifikat für anästhesierelevante Ultraschallverfahren“ erworben werden, wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind. Auf dieser Seite können Sie die Anforderungen an den Erwerb des Zertifikats, sowie die zugrundeliegenden Richtlinien und Empfehlungen und weitere Informationen herunterladen.

Informationen zum Download:

pdf AI 11 2020 Sonderbeitrag AFS (4.24 MB)

pdf AFS 2020 FB Kriterien Arzt Zertifikat (37 KB)

pdf AFS 2020 FB Tätigkeitsnachweis (30 KB)