Die perioperative fokussierte Echokardiographie (PFE) umfasst transösophageale und transthorakale Untersuchungen in der Anästhesiologie und Intensivmedizin. Sie gehört mittlerweile in Universitätskliniken und zahlreichen Krankenhäusern zum Curriculum der anästhesiologischen und intensivmedizinischen Weiterbildung. Im Rahmen der fachärztlichen Fortbildung kann das DGAI-Zertifikat "TEE in der Anästhesiologie und Intensivmedizin" erworben werden, wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind. Auf dieser Seite können Sie die Anforderungen an den Erwerb des Zertifikats, die zugrundeliegenden Richtlinien und Empfehlungen sowie die Anforderungen an die Zertifizierung von PFE/TEE-Fortbildungsstätten herunterladen.

pdf PFE 2018 FB Kriterien Arzt Zertifikat.pdf (53 KB)
pdf PFE 2018 FB Kriterien Klinik Zertifikat.pdf (42 KB)
pdf PFE 2018 FB Prüfungsprotokoll.pdf (201 KB)
pdf PFE 2018 FB Tätigkeitsnachweis.pdf (258 KB)
pdf PFE 2018 DGAI Verbandsmitteilung.pdf (2.05 MB)

pdf PFE 2018 FB Befundbogen Transthorakale Echokardiographie (52 KB)

pdf PFE 2018 FB Befundbogen Transösophageale Echokardiographie (48 KB)

pdf  TEE - 1999 DGAI Richtlinien zur Weiterbildung (PDF)
pdf  TEE - 2001 DGAI Überarbeitete Empfehlungen (PDF)
pdf  TEE - 2008 DGAI Zertifizierung
pdf  TEE - 2010 ASA Practice Guidelines (PDF)
pdf  TEE - 2010 EACTA Recommendations (PDF)
pdf  TEE - 2011 DGAI Aktuelle Empfehlungen (PDF)
pdf  TEE - 2011 DGAI Zertifikat (PDF)